Shirt Nizza

Wie bei meinem letzen Shirt-Post bereits angedeutet, braucht mein T-Shirt-Regal dringend Nachschub. Und da so viele Shirt-Schnitte auf meiner Festplatte vor sich hin schlummern, fand ich das die passende Gelegenheit ein wenig Abwechslung in dieses Regal zu bringen.

Heute zeige ich euch mein Shirt aus dem tollen Lumo-Bio-Jersey von Nosh. Ich konnte mich ehrlich gesagt zwischen den unterschiedlichen Farben nicht entscheiden und als die Stofflieferung bei mir eintraf, war ich fast schon überrascht, das die Wahl auf diese Farbe fiel.


Aber ich habe mir eigentlich auch vorgenommen, das mein Kleiderschrank wieder etwas bunter werden soll. Im Winter ist der Kleiderschrank sehr schwarz-/weiß-lastig geworden. So sehr, das es mich schon fast langweilt. Und das sollte auf gar keinen Fall passieren! Der Stoff bringt hier auf jeden Fall Abwechslung in der Farbvielfalt.


Genäht habe ich wieder einen Schnitt von Pech&Schwefel: Das Shirt Nizza. Das Besondere an diesem Schnitt ist das breite Bündchen am Ärmel und die Rundung der Vorder- und Rückseite. Diese lässt sich entgegen meiner Erwartungen sehr gut nähen. Und würde man sie nach dem Waschen noch bügeln, würde sie auch auf den Bildern nicht unbedingt umklappen....

Ehrlich gesagt weiß ich noch nicht, ob ich ein Fan des Shirts bin. Ich bin am überlegen, ob mir hier ein etwas weiterer Halsausschnitt nicht besser stünde? Oder liegt es daran, das ich mich einfach an den Anblick erst gewöhnen muss? Aber es hat sich auf jeden Fall einen Platz in meinem Schrank ergattert.


Es gibt aber noch weitere Shirt-Schnitte, die ich ausprobieren oder wieder nähen will. Bleibt also gespannt :)

Viele Grüße,


Schnitt: Shirt "Nizza" von Pech und Schwefel
Stoff: "Lumo" von Nosh,
 zur Verfügung gestellt von Nosh zum Nähen eines Designbeispiels

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Also fast. Ausgenommen Spam! Oder unpassende - ihr wisst sicher, was ich meine!