BasicShirt

Hallo hier bin ich wieder! Nun hat es doch eine Zeit lang gedauert bis ihr mich wieder zu sehen bekommt. Das lag nicht daran dass ich nicht zum nähen kam, Den schon vor der Geburt des kleinen Mini-Metterlinks entstanden auch noch ein paar Sachen für mich. Es scheiterte eher an den Fotos und auch bei diesen Bildern kräht im Hintergrund der Mini-Metterlink. 


Wie in meinem Abschlusspost zu du den #mymaternityessentials bereits angekündigt, fehlen mir noch ein paar Dinge in meinem Kleiderschrank. Dazu zählen Basic Shirts. Deshalb macht heute direkt ein Basic Basic Shirt den Anfang. Wer würde nicht ein weißes Shirt es Basic im Kleiderschrank bezeichnen? Und dann heißt auch noch der Schnitt  "Basic Shirt", der demnächst bei Pech & Schwefel erscheint.


Ein schlichtes Shirt also das mit Rundhals oder V-Ausschnitt genäht werden kann,  mit langen oder kurzen Armen, also durch und durch Basic. Wie ihr seht habe ich mich für den V-Ausschnitt und die kurzen Arme entschieden.

Beim Halsbündchen musste ich leider stückeln und auf den Bildern habe ich dann gesehen, das ich es mit der Nahtzugabe doch zu gut gemeint habe... Das werde ich nochmal ändern. Das sollte aber kein Problem für euch sein, denn eigentlich ist ein Schnittteil für das Bündchen enthalten. Sowas mag ich ja an Schnitten!


Genäht ist das Shirt aus einem wunderbaren Stoff von Nosh, der eigentlich als Bündchen deklariert ist. Ich finde ihn aber wunderbar zum Tragen und durch die etwas dickere Qualität muss ich nicht fürchten das das Shirt durchsichtig ist. 

Ich habe hier zum ersten Mal Nosh- Stoffe vernäht und bin von der Qualität wirklich begeistert. Ich freue mich darauf die Reste des Stoffes tatsächlich als Bündchen zu verwenden. Denn wenigstens für Klamotten für den Mini-Metterlink wird es noch genügen. 


Ich trage auf den Bildern im übrigen noch meine Schwangerschaftshose und da diese relativ gut passen (meine anderen Hosen sind mir leider jetzt zu groß) bin ich am überlegen ob ich diese nicht einfach umnähen kann. Solltet ihr mir hierzu einen Tipp haben gerne her damit! Weil leider funktioniert es ja nicht, nur den Bauchbund zu entfernen...

Ihr werdet in naher Zukunft noch unterschiedliche Shirt-Schnitte bei mir zu sehen bekommen, denn mein Shirt Regal brauche dringend Nachschub. Und das ist schließlich die beste Gelegenheit, die unterschiedlichen Shirt- Schnitte im Ordner durch zu probieren.

Viele liebe Grüße,

Stoff: gesponsert von Nosh
kostenlos im Rahmen des Probenähens zur Verfügung gestellt


Kommentare:

  1. Oh ja, das sieht wirklich nach einem tollen Basic-Shirt aus! Irgendwie wie gekauft.

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  2. Schlichte Shirts werden immer gebraucht. Sieht total klasse aus!!! Steht dir gut und du siehst umwerfend aus! Total tolles Gesicht und schöne Figur. Und dass so schnell nach Entbindung

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich ein schlichtes Basicteil, aber die braucht es auch. Strahlst so schön. Der Schlafentzug scheint Die nicht zu schaden oder verbergen sich die Augenringe dort? ;-)) Lass Dich nicht verunsichern von anderen Mamas. Basics brauche ich auch. Tipps für Hosen habe ich leider nicht...Bauchbund abtrennen und Schnitt drauflegen oder zu viel abstecken. Mehr fällt mir leider nicht ein. Jetzt braucht es nur Sonne.

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Shirt, steht dir gut bin gespannt welche Schnitte du als basic Shirts in nächster Zeit nähst
    LG Margit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Also fast. Ausgenommen Spam! Oder unpassende - ihr wisst sicher, was ich meine!