Lieblingsblogger gefragt: Heute Dominique von Kreamino

Und weiter geht es heute mit einer meiner Lieblingsbloggerinnen. Nach und nach soll mit diesen Interviews nämlich eine Art Blogroll entstehen, die euch Anregung für neue Blogs geben soll oder einfach nur, damit ihr wisst was ich gerne lese :) 
Und heute habe ich Dominique zu Gast, sie bloggt auf kreamino.com. Und neben unserer Liebe zum Nähen verbindet uns auch Brasilien- dort war Dominique nämlich für einige Zeit. Und unter anderem über dieses Thema haben wir uns auch schon mal lange persönlich unterhalten. Das ist doch immer das Schönste: Lieblingsblogger auch persönlich kennenlernen zu dürfen! Wobei ich ehrlich zugeben muss: Ich hatte immer die deutlich kürzere Anfahrt als Dominique... Sie kommt nämlich aus dem hohen Norden :)

Ansonsten hat Dominique von den Näh-Connection-Botschaftern bereits empfohlen bekommen, endlich eine kostenpflichtige Hotline einzurichten für unsere Fragen. Denn davon darf sie immer viele beantworten, in meinem Fall letzte Woche zu einer Patchworkdecke für den Mini-Metterlink, die ich dank der Botschafter-Truppe nähen darf. Mehr dazu aber wann anders!

Jetzt lasse ich mal Dominique zu Wort kommen:

Wer bist du und wo bloggst du?

Ich bin Dominique und blogge auf kreamino.com



Wie kamst du zum nähen und wie lange nähst du schon?


Ich bin durch meine Mutter schon als Kind zum Nähen verführt worden und immer mal wieder was genäht.
Nach meinem Studium 2011 habe ich intensiv angefangen zu nähen und von da an hab ich fast jeden Tag die Nadel glühen lassen, es gibt nur wenige Tage im Jahr, an denen die Maschinen still stehen.

Wie sieht dein „Fuhrpark“ aus?


Mein "Fuhrpark" besteht mittlerweile aus 3 Maschinen
- einer Bernina
- einer Elna Overlock
- und einer Elna Coverlock
Meine kleine Brother Näh / Stickkombi wird nur noch ganz ganz selten zum Sticken hervorgeholt.

Zählt der Plotter und die Transferpresse mit zum Maschinenpark? ;-)

Kleiner Einblick ins Nähzimmer?



Wie kamst du zum bloggen und wie lange bloggst du schon?


Wie kam ich zum bloggen... Ich hab 2013 angefangen zu bloggen, um meine Nähergebnisse mit anderen Nähverrückten zu teilen. Seitdem habe ich immer mal wieder gebloggt. Aber erst zum Ende meines Masters in Sales und Marketing 2015 habe mir einen genaueren Plan gemacht, was ich mit meinem Blog will und warum ich überhaupt blogge. Seitdem geht es hier rund und die eine oder andere tolle Begegnung und Freundschaft ist bereits aus der Bloggerei entstanden. Mein persönliches Nähtagebuch hat sich zu so viel mehr entwickelt als ich mir jemals erträumt habe.

Was sind deine Lieblingsblogs?


Schwierige Frage... wo fange ich an und wo höre ich auf? Lieblingsblogs hab ich einige, Blogs bei denen ich gerne stöbere, die Bilder liebe und den Stil. Fangen wir an, die Reihenfolge hat dabei keinerlei Wertung.
Elle Puls  - DER Blog für extra lange Damen mit dem Motto #nähenverbindet. Elke führt einen ganz wundervollen Blog mit der Liebe zum Detail - sehr lesenswert, besonders ihre Stilfindung finde ich großartig.

Sew Mariefleur  - ich liebe Maries Stil, ihren Schreibstil und ihre Bilder, die jedes Mal meine Norwegenliebe neu entfachen. Auf sie bin ich tatsächlich erst durch das Nähen der Birkin Flares für Näh-Connection aufmerksam geworden
Merricks Art - ist kein klassischer Nähblog, aber sie ist eine große Inspirationsquelle und zeigt auch regelmäßig genähtes und entsprechende Tutorials. Zusammen mit ihren Schwestern Jannsen und Landen zeigt sie in unregelmäßigen Abschnitten Stylings zu den verschiedensten Themen. Ich finde es großartig, wie die drei ihren eigenen Stil verkörpern und das Thema jeweils für sich interpretieren.
In die farbenfrohe Quiltwelt tauche ich gerne bei Gesine von Allie and Me ein. Es ist jedes Mal wie in einem Wunderwald - schön, bunt und fröhlich. Ihre Stimme ist mir bei jedem ihrer Posts im Ohr, denn durch die räumliche Nähe versuchen wir so oft es möglich zusammen zu nähen oder zu fotografieren. Wenn als Bloggern Herzensmenschen werden, dann soll das genau so sein.
Marina, deinen Blog zähle ich auch zu meinen Lieblingsblogs (hast du eine andere Antwort erwartet? ;-) ) Ich lese einfach gerne bei dir und wie du es damals gesagt hast: Wenn man den gegenüber beim Schreiben schon mag, dann mag man ihn auch in echt.
Sindy hat sich vor nicht all zu langer Zeit mit ihrem Blog Mein Gewisses Etwas ebenfalls in die Favoriten katapultiert. Wenn ich Sindys Blog lese, sitzt sie gefühlt neben mir und wir trinken gemeinsam unseren Kaffee, lachen und schweigen gemeinsam.
Genauso geht es mir bei Kathrin von naadisnaa. Uns verbinden nicht nur die Farbvorlieben, sondern auch die große Amrumliebe.
Ebenso gern stöbere ich bei Danie von Pruella und bei Miri von madebymiri, aber auch bei all den lieben Nähbotschafterinnen.
Ich könnte wohl noch Stunden lang so weiter machen, die Blogliste ist nicht gerade kurz... Und sicherlich habe ich noch den ein oder anderen vergessen... Aber die allerwichtigsten habe ich ;-)



Deine Lieblingsschnitte?


Lady Grace, Else, Birkin Flares, jErika, Bellah, Cheyenne, Marigold, ShirtBox, Chi-Town Chinos



Dein Lieblings-„Stoffdealer“?


Stoffbüro - Catrins Auswahl ist großartig und ihre Mailberatung sehr zu empfehlen

Seit neuestem auch die Eulenmeisterei - fantastisch schöne Biostoffe und super schnell da.

Mira  - kleine Naht ganz groß . Die Auswahl ist super schön und vielseitig und die beiligenden Bonschis sehr beliebt.

DanSmart  - aber nur offline, da sie nur 5 km entfernt wohnt.

Und Jippel  - aber auch hier nur offline, obwohl sie auch einen Onlineshop haben.

Kaufst du deine Stoffe lieber online oder offline?


Beides. Das wechselt stark - wenn ich aber eine Stoffqualität kenne und bereits gefühlt habe, dann kaufe ich auch gerne online. Aber das Fühlen von Stoffen und Anhalten kann man nur Offline. Ich finde der Mix macht es aus. Meist recherchiere ich auch schon online und schaue dann im Laden, um es manchmal dann doch zu bestellen, weil die Auswahl im Laden dann doch nichts hergibt.

Dein Lieblingsstück?


Gute Frage... das weiß ich echt nicht... ich trage alle meine genähten Kleidungsstücke sehr sehr gerne.



Vielen lieben Dank dir Dominique! Und ich hoffe, wir treffen uns bald mal wieder! Die Bilder der Twiggy-Else sind im Übrigen in München bei unserem Treffen entstanden :) 

Nächste Woche geht es weiter mit den Lieblingsbloggern und ich hoffe, es ist auch der ein oder andere neue Blog für euch dabei?

Viele Grüße,






1 Kommentar:

  1. Ja. Den Blog mag ich auch gerne und lese fleiisig mit. Danke für die Einblicke. Interessant mehr zu erfahren... Schönen Sonntag hier grau in grau und irgendwie reizt mich da alle ausgeflogen, Patchwork auszuprobieren...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Also fast. Ausgenommen Spam! Oder unpassende - ihr wisst sicher, was ich meine!