Else Black

Manchmal sind die scheinbar banalsten Dinge die, auf die man am längsten wartet. Oder die man lange vor sich herschiebt? Beim Nähen sind das bei mir Uni-Stoffe. Meist liegen diese Stoffe nämlich am längsten im Stoffschrank, weil man soviel daraus machen kann. Nachdem mich ein grauer Umschlag mit der Einladung zum #elsenherbst aber erreichte, war mir klar es ist Zeit für eine Uni-Else. In schwarz. Scheinbar ganz banal, aber sie fehlte auch elementar. Ein schlichtes, klares Kleid, gut kombinierbar, schick und doch einfach nur bequem. Meine Signature-Style-Else.





Was bei meinen Elsen nicht fehlen darf sind die Taschen (Nach dem Schnitt und Tutorial ebenfalls von Schneidermeistern). Und dieses Mal habe ich auch die perfekte Stelle dafür getroffen! Meine bisherigen Seitennahttaschen waren meist einen Ticken zu weit unten. Nicht so hier!




Das Tolle an solch einem Kleid sind natürlich die Kombinationsmöglichkeiten mit unterschiedlichen Farben, Schmuck und sonstigen Accessoires. Einen Gürtel zur Auflockerung finde ich aber sehr wichtig bei mir und davon könnte es auch gerne noch die ein oder andere Farbe mehr im Schrank geben.





Ich habe im Übrigen eine Else mit schmalem, langen Rockteil, Uboot-Ausschnitt und Dreiviertel-Ärmeln genäht. Diese Variante mag ich am liebsten, wahlweise mit langen Ärmeln wie bei einigen anderen entstandenen Xlsen.






Sollte jemand die schwarze Strumpfhose hier tatsächlich zu viel finden: Meine hautfarbene ging zwei Tage vor den Bildern kaputt, weil ich im Dunkeln an einem Gullideckel umgetrappt bin. Deshalb war mein Knie dann auch etwas sehr lädiert und das hätte man durch alle anderen Varianten auch gesehen. Ich mag die Kombi auch so, aber lieber wäre es mir auch mit einer helleren Strumpfhose gewesen. Aber den Anblick wollte ich euch ersparen ;)







Also #black ist eindeutig mein #SignatureStyle, gerade in den kälteren Monaten. Und das Kleid hätte ich jetzt gerne mal sieben, um es jeden Tag tragen zu können. Tatsächlich meine erste Xlse aus Jersey, jedenfalls als Kleid. Und einfach saubequem.

Wie sieht euer #SignatureStyle aus? Habt ihr auch Jahreszeiten-bezogene Lieblingsfarben? Oder Nicht-Farben?

Bis zum 7. Oktober könnt ihr im Übrigen auch noch beim #elsenherbst dabei sein. Meinen Plott, den ich von Monika zugesandt habe, habe ich für diese Else tatsächlich noch nicht verwendet. Der soll gut sichtbar sein und da muss es wohl einfach nochmal eine Else geben!

Viele Grüße,




Schnitt: Xlse
Stoff: Elvis Needle

P.S.: Für die #12lettersofhandmadefashion bin ich diesen Monat leider zu spät dran, dabei wäre das mein Beitrag für den Buchten "K" wie Kleid gewesen. Aber nichtsdestotrotz möchte ich darauf verlinken, weil Selmin von Tweed&Greet ein Nähevent dazu organisiert. Ich kann leider nicht teilnehmen, aber vielleicht ihr?

Kommentare:

  1. Hach, du siehst toll aus! Ein klasse Kleid!

    AntwortenLöschen
  2. Hach, du siehst toll aus! Ein klasse Kleid!

    AntwortenLöschen
  3. Schön. Gefällt mir. Ganz anders, aber sieht gut aus!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr fesch, steht Dir ganz ausgezeichnet!

    AntwortenLöschen
  5. Whaaa du siehst toll aus und danke für deinen Kommentar. Ich hab sooofort nach den Links geschaut.

    Ich steh ja auf rot und maritim und kann mir ne Else natürlich gut vorstellen.
    Nun kommt das aber: ich habe einen Brustumfang von 119 cm da darf die Brustnaht nicht draufsitzen und desweiteren hab ich angst um meine aktuelle Plautze. Sie sollte natürlich versteckt sein.

    Hach es ist so schwer. Ich muss mal elsen hashtags suchen und schauen wer noch so genäht hat.

    Ich werd noch mal in Ruhe bei dir stöbern und in noch mehr Ruhe heute Abend auf deinen Kommentar antworten.

    Vielen lieben Dank für die schöne Inspiration

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marina,
    geniale Fotos von einem tollen Kleid. Schick und bequem was will man mehr - und mit Stiefeln und rustikalem Schal auch casual super angezogen!
    Lieben Dank!
    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Eine schicke Else ist das. Der blaue Gürtel ist ein richtig schöner Farbtupfer.
    Die Kombi die dir du genäht hast, die mag ich auch am liebsten.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  8. Das Problem mit dem gut abgelagerten Unis habe ich auch 🙈 - bis ich mich da jeweils entschieden habe, dafür werden es dann meist Lieblingsstücke. Und deine Else ist sieht genau danach aus. Klasse - und die Taschen sind wirklich perfekt!
    Glg Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön seht ihr aus, Du und Else! Ich war mit meiner Karla heute auch zu spät, naja, der nächste Buchstabe kommt ja bald ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  10. Ja so eine schwarze Else mit langen Armen brauche ich auch noch.
    Deine sieht super aus, gerade mit den verschiedenen Möglichkeiten.
    Lg, Anke

    AntwortenLöschen
  11. Très chic!

    Sieht klasse aus,liebe Nina.
    Toller Schnitt, klasse kombiniert.
    Ich stöbere bald wieder in deinem Blog...macht Spass bei dir.
    Ich plädiere übrigens immernoch für einen Onlineshopbutton auf deiner Page :-D

    Mach's gut meine Liebe & bis bald.

    Die Dani :-) :-***

    AntwortenLöschen
  12. Ganz großes Kompliment, steht Dir wunderbar!

    Und mit Deiner schwarzen Else hast Du mich jetzt,
    so eine brauch ich auch! Am liebsten sofort!

    Liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Also fast. Ausgenommen Spam! Oder unpassende - ihr wisst sicher, was ich meine!