Linden oder ein Raglan-Sweater

Letztes Jahr kursierte der Linden-Schnitt auf ganz vielen Blogs. Und ich konnte seine Faszination einfach nicht nachvollziehen, hatte ich da schließlich gerade das Bethioua-Shirt rauf und runter genäht. Dieses Jahr bin ich dann doch gepackt worden, denn das ist einfach ein schlichter Raglan-Schnitt. Punkt. Und ich auf der Suche nach Oberteilen, die jeden Tag funktionieren, sei es Arbeit oder privat. 


Der gemusterte Stoff ist auch vom Stoffmarkt und kein normaler, dünner Jersey sondern eher wie Sweat. Und davon hätte ich gerne eine größere Motiv- und Farbauswahl gehabt. Aber umso glücklicher bin ich, dass ich davon jedes Fitzelchen verarbeiten konnte. Was ihr hier seht, ist das letzte Fitzelchen, denn hier ist wirklich nur das Vorderteil farbig. Arme und Rücken sind normaler schwarzer Jersey. 






Zum Schnitt gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Beim nächsten Mal werde ich nur ca. 5cm verlängern, denn die fehlen mir ein wenig. Aber ein schwarzes Oberteil habe ich da eh immer drunter an, von daher ist es in jedem Fall tragbar! 



Das war also Teil 2 meiner Oberteil-Beschaffungs-Maßnahme. Teil 3 kommt dann wohl nächste Woche ;)

Die Hose ist immer noch meine Girlfriend-Jeans, die ich einfach so wahnsinnig gerne trage und deshalb hier auch so oft gezeigt wird...

Viele Grüße,



Link: RUMS
Schnitt: Linden
Stoff: gemustert Stoffmarkt, schwarz Buttinette

Kommentare:

  1. Sehr schönes Shirt und passt perfekt...noch habe ich den Schnitt nicht, mal sehen wie lange ich wiederstehen kann.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Super schönes Shirt, wäre auch genau mein Schnitt, es steht dir wunderbar.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Steht dir hervorragend. Schaust toll aus!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr toll! Ich dachte ja auch, dass ich um den Schnitt herum komme, aber ich bin jetzt gaaaanz kurz davor ihn zu kaufen. ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Änni, ich hab da nochmal eine Variante demnächst ;)

      Löschen
  5. Toll, gerade zum Kombinieren verschiedener Stoffe ist der Schnitt ideal. Ich verlängere den Schnitt auch immer. Lg Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das werde ich in Zukunft sicher auch machen, also das verlängern ;)
      Danke dir!

      Löschen
  6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. ich habe ja schon lange vor, mir ein neues Shirt zu nähen, wenn ich deines so sehe, dann MUSS ich jetzt endlich mal damit beginnen***lg barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das liebe Barbara!!! Das lohnt sich! Und danke dir!

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Also fast. Ausgenommen Spam! Oder unpassende - ihr wisst sicher, was ich meine!