Lange ist es her...

Vor sehr, sehr langer Zeit habe ich euch viele Bilder von diesem wunderbaren Stoff auf Instagram gezeigt. Mein Kleid ist auch schon fast die gleiche lange Zeit fertig. Aber ich hatte bisher noch keine Bilder! Aber jetzt endlich… Nur leider bin ich nicht so wirklich glücklich mit den Bildern! Und nein, das ist nicht die Schuld der Fotografin, sondern ganz allein meine… Ich mag das Kleid wirklich sehr gerne und meine, dass es mir in echt besser steht. Aber das denke ich und vielleicht liege ich da auch falsch. Ich habe eine Dolores genäht, ein Schnittmuster von Milchmonster. Das Stoffdesign ist Tula Pink Elizabeth Bats in the belfry. Ich liebe diesen Stoff, besonders weil man spezielle Sachen erst auf den zweiten Blick sieht.

A very long time ago i showed many pictures on instagram with this wonderful fabric. My dress was finished also this long time ago… But I haven’t got pictures from  me and my dress till now! And now i’m not really happy with the pictures. And no, it is not the fault of the photographer, only mine. I really like my dress and normally i think i look better in it then on the pictures… But that’s my opinion and maybe it is wrong. I’ve sewed a Dolores, a pattern from Milchmonster. I don’t know if there is a english pattern, too? The fabric-design is Tula Pink Elizabeth Bats in the belfry.  I really love this fabric, because you can see some things only on the second view!




Dolores kann man als Kleid oder Bluse nähen. Und es ist eine große Herausforderung mit der Knopfleiste und dem Kragen. Aber die Erklärungen von Toni (Milchmonster) ist wirklich richtig gut und sehr detailliert, so dass es schwieriger aussieht als es ist!  Und wenns dann fertig ist, ist man sehr stolz auf sich selber. Man hat eine Knopfleiste gemacht und einen Kragen und es passt alles so wunderbar! Einzig die Länge, die ich laut Anleitung um 11cm auf meine Körpergröße anpassen musste, passte bei mir nicht. Ich habe genau diese 11cm wieder abgeschnitten... Ok, bei der Bluse finde ich das für mich schwierig: Der leicht ausgestellte Schnitt passt halt leider nicht zu jedem Figurtypen. Das Kleid habe ich, nicht nur, aber so schnell, für den Geburtstag meiner lieben Fotografin mit dem Thema 50’s gemacht. Und mit einem Haarband aus einem Stoffrest und der passenden Frisur habe ich mich da sehr gut aufgehoben gefühlt ;)

Dolores is a pattern for a dress or a blouse. And a big experience with the buttondown, the sleave,… But the explanations from Toni (Milchmonster) is really good and has so much details, that it is not that difficult as it looks. And when it is finished, you are very proud of yourself! You made a buttondown, a sleave and it really has a good fit! Only with the length i've had a problem: the instructions says i have to make it 11cm longer. But after trying on i have shortened the 11cm. Okay, the blouse is a little bit different, the little peplum-like look is not good for all figure-types. I made the dress, not only, but in this short time, for a 50’s themed birthday party of my lovely photographer ;) And with a hairband, a leftover of the fabric, and the hairstyle oft he 50’s i loved it!






Ich trage es aber auch sehr gerne in der Arbeit oder zu anderen Gelegenheiten. Es ist irgendwie elegant, aber auch nicht zuviel. Habt ihr in der Zwischenzeit eigentlich die speziellen Sachen auf den zweiten Blick gefunden? Wenn ja, verratet es mir doch in den Kommentaren! Das war übrigens für einige Zeit das teuerste Kleid, das ich hatte! Den Stoff habe ich nämlich im Urlaub in Österreich bei Grinsestern gekauft. Im Übrigen der schönste Stoffladen, in dem ich bisher war! Aber Tula Pink Stoffe sind einfach teuer und für so ein Kleid braucht man ja nicht nur 20 cm.


But I really like to wear it at work or other posibilities. It is elegant, but not that much! In the meantime, have you found the eyecatcher on the second view? Maybe you tell me in the comments? By the way, that was a very expensive dress. For a short time the most expensive dress ;) I’ve bought the fabric in holiday in Austria by grinsestern. The sweetest fabric store i’ve ever seen. And Tula Pink fabrics are not cheap and for a dress you need not only 20 cm.




Liebe Grüße,


Link: RUMS
Schnitt: Dolores

P.S.: Hier noch ein Outtake-Bild beim Kleider wechseln ;)

Kommentare:

  1. Das Kleid ist total schön, mit dem Schnitt hatte ich auch schon geliebäugelt, aber die Knopfleiste schreckt mich etwas ab...
    Der Stoff ist aber auch sein Geld wert, die Farben und das Muster sind toll!
    Ich hab, glaube ich, Fledermäuse zwischen den Blumen entdeckt;-)

    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Das sieht umwerfend aus! Dolores und der feine Stoff stehen Dir richtig gut. Und Obenrum passt Dir der Schnitt super, ich mag den Look mit dem Top drunter... Hätte ich auch mal selbst drauf kommen können ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  3. WOW, Marina! Richtig toll!! Ich bewundere ja, dass Du Dich immer an alle Schnitte wagst! Ich bin eher so der "schnelle" Typ, der Schnitte näht, die man an einem Abend schafft. Sonst ist das so unbefriedigend für mich... aber die Dolores als Kleid reizt mich schon auch...

    Du siehst in jedem Fall hot aus!

    LG, Miri

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht toll aus! Steht dir ganz super-gut :-)
    ..und immer dieses hübsche Lächeln dazu...
    LG,
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Fledermäuse, Fledermäuse, Fledermäuse, oder???
    Ich finde das Blusenkleid steht dir fantastisch, und wenn es in Echt noch besser ausschaut - dann ist es ja Oberhamermäßiggenial. Echt jetzt!! Sei zufrieden mit dem wunderschönen (und teuren) Hemdblusenkleid!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Also fast. Ausgenommen Spam! Oder unpassende - ihr wisst sicher, was ich meine!