Kabelsalat ade...

Vor kurzem hat meine Tasche Sofie ein klein wenig Aufmerksamkeit benötigt. Ein Reißverschlusszipper war kaputt und der Hauptreißverschluss war für mich seit Beginn nicht optimal. Deshalb habe ich an den Reißverschluss noch Ledereinsätze gemacht, so läuft er nun flüssiger...


Dabei fielen mir meine verwirrten Kopfhörer in die Hände... Und auf meinem Nähtisch lagen immer noch die falsch geschnittenen Filzstücke vom Drachen Ohnezahn. Also habe ich mir zwei Stückchen genommen und an einem Ende vernäht. Mit meiner Lochzange zwei Löcher eingestanzt, einen KamSnap zum verschließen befestigt und die Kopfhörer durchgezogen.


Schaut das nicht nett aus? Fast als würde es lächeln :D Der Vorteil ist natürlich, dass die Aufbewahrung an den Kopfhörern auch bei Benutzung bleiben kann, aber genausogut auch zum entfernen geht. Ich denke, da gibts noch eine weitere Variante für mein USB-Kabel im Auto... Das fliegt nämlich auch immer da rum, wo es nicht hinsoll ;)


So sind meine Kopfhörer wieder für alle Fälle dabei und ich kann direkt Musik hören, ohne stundenlang entwirren zu müssen. Da macht das wieder Spaß!

Liebe Grüße,


Kommentare:

  1. Oh cool, das ist ja sehr praktisch! Ich habe mir ein kleines Minitäschlein genäht, in das ich meine Kopfhörer aufgewickelt stecke. Das funktioniert auch super :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  2. So eine gute Idee! Mir geht der Salat auch echt auf die Nerven. Ich habe Handy und Kopfhörer meist in der Manteltasche und das gibt immer ein ganz doofes Strickmuster.
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine geniale Idee. Spitzenmäßig. So einfach und doch wirksam. Danke schön dafür :)
    Liebe Grüße,
    Linda :)

    AntwortenLöschen
  4. Sieht wirklich aus wie ein Lächeln :D In größer sicher auch für das zulange Kabel vom Laptop zu gebrauchen. Der Seebär steckt seien Kopfhörer immer in die Hosentasche wo sie verknoten. Das wäre doch mal was :)

    Liebe Grüße und danke für die geniale Idee
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine super Idee! Das Kabelinferno kann ich auch nicht leiden! Gut gelöst!
    Und Lächeln tut es auch noch - schöööön!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Wie praktisch! Eine tolle Idee. bei uns gibt es auch permanent Kabelsalat - und keiner war's :) ...
    Ich habe deinen Blog gerade erst entdeckt - schön hast du es hier! Da bleibe ich gern länger bei dir!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  7. Sehr coole Idee, simpel und effektiv, I like! Würde dem Chaos in meiner Tasche auch gut zu Gesicht stehen *hehe*

    Liebe Grüße
    Miri

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Also fast. Ausgenommen Spam! Oder unpassende - ihr wisst sicher, was ich meine!