...und es geht dann in der Kirche weiter....

...denn auch da habe ich alles selber gemacht. Natürlich nicht den Gottesdienst, sondern die Liedhefte, die Kerze und die Ringschale :)

Letzte Woche habe ich euch die Einladungen gezeigt.

Aber fangen wir doch mal mit den Liedheften an:



Auch hier habe ich das Design unserer Einladungen aufgegriffen und die Silhouette der Kirche und unseren Schriftzug verwendet. Die Silhouette habe ich über den Falz gelegt. Hier habe ich es sonst ganz schlicht gehalten.


In das Heft habe ich mit einer Lasche ein Taschentuch befestigt. Für die Freudentränen. Denn ich vergesse grundsätzlich das Taschentuch und muss aber garantiert weinen. Und ich habe zwar schon viele Varianten gesehen, wollte aber nicht noch etwas extrig in der Kirche dazulegen und zum anderen war das eine sehr schnelle Lösung :) Mit dem Plotter die Laschen geschnitten, rechts und links mit einem Kleberoller angeklebt und Taschentuch reingeschoben. 

Bild: Ondrej Hruby- Digital Art

Und hier noch die Kerze und die Ringschale. Ich habe aus den Wachsplatten mit dem Plotter (Silhouette Cameo, falls sich das jemand fragt) unseren Schriftzug, das Datum unserer Hochzeit und Ringe (!) ausgeschnitten. Wer sich jetzt frägt, was das Ausrufezeichen da soll, der sollte sich den ersten Post zur Gestaltung unserer Hochzeit durchlesen :)  Falls sich jemand die Frage stellt, wie das Schneiden von Wachsplatten mit dem Plotter geht: Es geht, aber es ist nicht so schön, wie Papier schneiden! Ich habe mir mit dem Plotter die Konturen vorschneiden lassen und habe das Ganze dann mit einem Cuttermesser aus der Wachsplatte geschnitten. Die Kerze war schon fast ein Tagewerk!

Bild: Ondrej Hruby- Digital Art


Zur  Ringschale: Hierfür habe ich mit dem Plotter einen Stempel mit unserem Schriftzug geschnitten, aus Fimo Air eine Platte geformt, den Stempel in die Mitte gedrückt, zwei Löcher oben gemacht und die Platte mit Frischhaltefolie in eine runde Schüssel gelegt für die Form als Schale. Dort 24 Stunden trocknen lassen und dann war sie schon fertig! Die Ringschale soll uns jetzt als Aufbewahrung für unsere Eheringe in der Nacht dienen, weilt aber momentan immer noch beim Trauzeugen :) 

Leider muss ich das Ganze mit Bildern aus der Vorbereitung spicken, da nicht immer alle Details auf den Bildern erkennbar sind. Aber man erkennt sicher die Fotografen- und meine Bilder :)

Und nächste Woche gehts weiter mit unserer Feier - und allem, was ich dafür gemacht habe... Das wird ein langer Post!

Viele Grüße,



Kommentare:

  1. Man was hast du da eine Arbeit reingesteckt! Sieht man auch richtig, hat sich echt gelohnt! :) Mir gefällt die Deko richtig gut :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Wow, deine Deko ist richtig klasse....gefällt mir sooooo gut.....was für eine Arbeit!
    Nachträglich wünsche ich euch alles, alles Liebe zur Hochzeit ♥!

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du vielleicht mal bei meiner neuen Linkparty vorbeischauen würdest:http://schlumperfix.blogspot.de/2014/11/plotterwahn2.html.

    Liebe Grüße,
    Kadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Kadi, für die Glückwünsche und deinen Tipp!

      Löschen
  3. Da bin ich schon wieder...liebe Marina :-D ich lese mich gerade durch deinen Blog...grins
    Aber ich denke, du hast ja mitbekommen, dass es bei mir gerade etwas doof ist :-)
    Das ist auch wieder sooo toll geplant gewesen!! Ich hab da keine Worte für! Ganz toll...die Idee mit den Taschentüchern ist so schööön!! Rundum toll...
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du Liebe! Danke dir! Und ich hoffe, das du bald ein Lichtlein am Ende des Tunnels siehst!
      Viele Grüße,
      Marina

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Also fast. Ausgenommen Spam! Oder unpassende - ihr wisst sicher, was ich meine!