metterlink heiratet - bySate kommt zu Besuch! Interview

http://metterlink.blogspot.com/2014/07/metterlink-heiratet-nahblogger-kommen.html

Diese Woche darf ich recht herzlich Sandra von bySaTe begrüßen!

Liebe Sandra, ich freue mich sehr, dass du mich diese Woche auf meinem Blog vertrittst! Vielleicht willst du dich in 1 bis 2 Sätzen kurz vorstellen?

Also liebe Marina, als erstes freue ich mich natürlich, dass ich einen Gastpost für dich schreiben darf!!!
Vor knapp einem Jahr bin ich mit dem Namen "by SaTe" in die Bloggerwelt eingetaucht... das Nähvirus hat mich jetzt seit zwei Jahren fest im Griff... ich lebe mit Mann und Teeniesohn am Rande vom Ruhrgebiet... neben meiner Familie und meinem nähenden Hobby habe ich noch einen Teilzeitjob...


Wie bist du dann zum nähen gekommen?

Ich habe früher schon immer mal was einfaches mit der Nähmaschine meiner Mutter gewerkelt... Vor 15 Jahren habe ich eine alte Nähmaschine meiner Schwägerin geerbt und damit einfache Gardinen oder auch mal Kissen genäht... und dann kam meine liebe Arbeitskollegin (Blog Vivifee) immer mit so tollen selbstgenähten Taschen oder Shirts zur Arbeit...irgendwann wollte ich das auch können und schwupps fing ich an richtig zu nähen :-)

War deine Arbeitskollegin dann auch "schuld" daran, dass du angefangen hast zu bloggen? Oder wie kam es dazu?

Ja genau, irgendwann erzählte sie mir von ihrem Blog. Vorher habe ich sowas noch nie gesehen oder gehört!!! Ich habe dann immer bei ihr geschaut und dabei dann auch die anderen Blogs kennengelernt. Sie hat mich dann überredet, selbst einen Blog zu gestalten! Erst wollte ich nicht, weil ich mich gar nicht für diesen ganzen Computerkram interessiere...aber mit Hilfe von meinem Mann klappt es doch ganz gut :-D

http://bysate.blogspot.de/2014/04/rums-mein-10-in-2014.html

Na gottseidank klappt das ganz gut! Da würde uns auf jeden Fall sonst was abgehen! Hat sich, seit du selber nähst, dein Stil oder dein Umgang mit Mode geändert?

Ich glaub schon!!! Ich interessiere mich im Moment überhaupt nicht für irgendwelche "In-Taschen" wo ein bestimmter Name drauf stehen sollte. Ich trage mittlerweile ausschließlich selbstgenähte Taschen... im letzten Winter habe ich das erste Oberteil für mich genäht, das hat mir solchen Spaß gemacht und so hab ich mir für den Sommer meine Klamöttchen selbstgenäht!! Ich war zum ersten Mal nicht zum shoppen los...finde ich toll :0)

So ganz ohne shoppen klappt das bei mir noch nicht :) Zum Beispiel die Tasche von dir, durch die wir uns auch kennengelernt haben. Und eins kann ich euch sagen, so viele liebevolle Details, so viel Genauigkeit! Da kann ich mir eine Scheibe abschneiden. Nach deiner Tasche zu urteilen bist du eine sehr geduldige Näherin, oder? Auf was achtest du besonders?

Danke für das Kompliment!!!
Geduldig bin ich beim nähen eigentlich gar nicht...grins...aber wenn es nicht meinen Vorstellungen entspricht, dann wird eine Naht auch 5mal wieder aufgetrennt. Ich weiß nämlich mittlerweile, mache ich es nicht, dann stört es mich die ganze Zeit! Also achte ich wohl auf die Nähte besonders ;-)
Viele Details ergeben sich einfach beim nähen...gerade bei Taschen weiß ich vorher nie, wie es am Ende aussieht.

http://bysate.blogspot.de/2014/03/rums-mein-8-in-2014.html

Gibt es dann ein selbstgenähtes Lieblingsteil in deinem Kleiderschrank oder unter deinen Taschen? Oder auf was bist du besonders stolz?

Ein direktes Lieblingsteil habe ich nicht!
In der letzten Zeit war ich viel mit meiner Skippy-Tasche unterwegs...aber es hängt von meinem Tagesoutfit ab, welche Tasche ich trage...
Im Urlaub habe ich sehr häufig mein Lila-Punkte-Kleid getragen...das war sehr angenehm für die heißen Tage...hier trage ich auch oft meine Maminas.

http://bysate.blogspot.de/2014/06/rums-mein-20-in-2014.html

Wie gehst du mit deinem Blog im Bekannten- und Verwandtenkreis um? Wissen die alle vom Blog, bzw. was das überhaupt ist?

Mittlerweile wissen viele meiner Bekannten/ Freunde und auch Familie, dass ich im Internet eine Seite habe, auf der man meine genähten Sachen sehen kann. Einige wissen was ein Blog ist und einige nicht...und viele gehen auch regelmäßig auf den Blog und schauen, was es Neues gibt! Am meisten meine Mutter...grins...die sonst kein Interesse am Internet hat.

So kann man also das Interesse am Internet fördern ;) Gibt es etwas, wovor du Angst hast oder was du nicht so gerne beim nähen machst?

Nö...Angst habe ich nicht beim nähen.
In der Regel meide ich Reißverschlüsse...und wenn ich wieder einen vernäht habe, frage ich mich warum!! Weil es ist ja nicht schwer :0)
Ich mag keine komplizierten Sachen nähen...es muss schnell ein Erfolg da sein! Aber was ist beim nähen schon kompliziert...irgendwann ist der Reiz da und ich stelle mich wieder einer Herausforderung. Was ich vor einem Jahr kompliziert fand, ist heute easy...ich bin gespannt, welche Herausforderungen mit der Zeit noch so kommen :-)

Vor allen Dingen ist mit einem guten Schnittmuster nichts kompliziert, finde ich jedenfalls ;) Aber so als Abschluss: Was sind denn deine liebsten Schnittmuster? Und gibt es einen Schnitt, denn du dir vielleicht noch wünschen würdest, da es ihn noch nicht gibt?

Ich nähe viel nach den Schnittmustern von Frau Liebstes. Hab aber auch schon andere Schnittmuster gefunden, die ich toll finde...gefallen mir die Beispiele der Probenäherinnen, dann brauche ich das Schnittmuster...
Nein, ich habe im Moment keine Idee für ein Schnittmuster was ich noch gerne hätte...

Ihr Lieben, nun da ihr Sandra ein wenig kennt freut ihr euch sicher schon genau wie ich auf Donnerstag, oder? Ich mich auf jeden Fall!

Und solltet ihr nochmal nachlesen wollen, was es mit dem ganzen Gastbloggen eigentlich auf sich hat, dann dürft ihr das gerne hier tun!

Viele Grüße,



Kommentare:

  1. Super sympathisches Interview, liebe Sandra - ich freue mich auf deinen Post am Donnerstag!!!
    Lg
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Schön, ein bisschen was erfahren zu haben - sehr sympathisch
    GglG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Schönes Interview!!! Ich freu mich schon auf deinen Rumsbeitrag;-)
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  4. Sehr nettes Interview! Ich bin schon ganz gespannt - gleich rumst es! ;-)
    Seid lieb gegrüßt
    Monika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Also fast. Ausgenommen Spam! Oder unpassende - ihr wisst sicher, was ich meine!