Mama freut sich No. 2

Ich wollte mir ein schickes Oberteil nähen und habe Schnittmuster um Schnittmuster gewälzt, mich zehnmal umentschieden und dann ein Schnittmuster von Burda gekauft. In meiner Größe habe ich den Schnitt dann ausgeschnitten, ohne die Raffung an der einen Brust und angefangen zu nähen. Bei den Abnähern bin ich schier verzweifelt! Aber ich will ja ein schickes Oberteil! Dann beim Rückteil die Abnäher gemacht, das ging dann schon einfacher. Am Ende die Anprobe. Tja, auch Ende vom Traum, mir ein schickes Oberteil genäht zu haben. Passt nämlich nicht. Also Plan B, zu Mutti. Meiner Mama passt es aber auch gerade noch so. Was auch immer Burda da als Größe angegeben hat, näht es einfach mindestens drei Nummern größer!

Und, schick, oder?

 
Ich bin immer noch der Überzeugung, dass es eine sehr schicke Bluse für mich geworden wäre...

 
Und nein, ich nähe keine Probeteile! Ich weiß nämlich, wie lange es dauert, bis ich einen liebgewonnenen Schnitt noch einmal nähe. Und ich will das Oberteil dann immer sofort haben!


Wieder war ich der Fotograf und da springen dann sogar Gartenbilder raus. War ja auch bei Mama. Bei mir klappt das nämlich leider nicht...
 

Und ja, die Bluse hätte man vorher nochmal bügeln können. Aber wir machen ja nur schnell Fotos und vielleicht könnt ihr ja darüber hinwegsehen?

Achja: Mama hat sich glaub wieder gefreut! Vermutlich wird bald die Frage kommen, ob ich Schnittmuster xy nicht auch mal zu klein mit dem und dem Stoff nähen könnte :)

Liebe Grüße,



Links: Creadienstag
Schnitt: Burda

Kommentare:

  1. Sehr schöne Farbe! Das Oberteil sieht wirklich schön aus, da ist deine Mama sicher wieder begeistert ;) Ich nähe eigentlich auch keine Probeteile (es sei denn, ich hab nen wirklich schönen teuren Stoff, dann muss erst ein Probeteil her) aber ich messe die Schnittteile immer aus und gucke dann, ob das passen könnte oder nicht, das erspart doch die eine oder andere Überraschung (insbesondere bei Burda Schnitten).

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mama ist auf jeden Fall begeistert ;)
      Das mit dem Ausmessen mache ich im Normalfall auch - aber hier halt leider nicht... Und die Schnitteile kamen mir eigentlich auch groß genug vor, aber die Abnäher nehmen da auch wieder was weg...
      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen
  2. Ach das ist ja totaaal ärgerlich! Echt komisch mit Burda manchmal! Trotzdem ist dir das Top ja gelungen, an deiner Mutter sieht es wirklich sehr schön aus :) Und Probeteile lohnen sich ja nur so richtig bei teuren Stoffen und wenn man viel Stoff verbraucht finde ich, sonst produziert man ja ständig immer nur Teile für die Tonne, selbst wenn die dann gut werden kann man die ja nicht tragen... Also gut gemacht! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Also fast. Ausgenommen Spam! Oder unpassende - ihr wisst sicher, was ich meine!