Frühjahrswichteln - das habe ich verschenkt

Gestern gab es zu sehen, was ich bekommen habe und heute zeige ich euch meine Wichtelgeschenke, die Nina von vervliest und zugenäht bekommen hat.

Mir hat es tatsächlich einiges Kopfzerbrechen bereitet, über was sich Nina freuen könnte, denn ich habe auf Ihrem Blog viele Sachen entdeckt, die ich auch gemacht habe. Und dann noch auf weitere "kleine" Geschenke zu kommen, war gar nicht so einfach!

Aber hier:

Da ich mir selber erst vor kurzem ein Nadelkissen gemacht habe, vorher hatte ich keins, dachte ich mir, dass sich Nina auch darüber freuen könnte. Darum hier das Nadelkissen Kürbis! Hier habe ich übrigens mal eine etwas andere Füllung ausprobiert, aber dazu wann anders mehr :)

Nina hat auch geschrieben, dass sie Eulen ganz gerne mag. Oder soll ich besser sagen ihr Freund? Ich habe nämlich gelesen, dass die ihrem Freund besonders gefällt :)

Und dann gabs noch die Tasche Leni dazu, die mich noch eine Nachtschicht gekostet hat :)

Liebe Nina, ich hoffe, du hast viel Freude mit meinen Geschenken!

Hier noch die Verpackung :)

Liebe Kati, die Organisatorin des Frühlingswichtelns, an dich möchte ich auch gerne noch ein paar Worte wenden! Ich danke dir wirklich ganz herzlich für diese tolle Aktion! Ich habe viele tolle Blogs entdeckt, einen Blog hab ich ziemlich genau studiert und die Aktion verbindet! Ich weiß deine Arbeit zu schätzen und würde mich sehr freuen, mich mal wieder an einem Wichteln bei dir beteiligen zu können! Danke dir!

 

Viele Grüße,

 

 

 

Kommentare:

  1. So ein liebevolles Wichtelpaket! Echt klasse! Vielen Dank nochmal, hab mich sehr gefreut! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, liebe Nina! Viel Spaß mit den Sachen :)
      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Also fast. Ausgenommen Spam! Oder unpassende - ihr wisst sicher, was ich meine!