Problemlösung...

Könnt ihr euch noch an diese beiden Bilder erinnern? Und an meinen "Teaser", dass da bald was kommt? Nunja, es kommt was. Aber der Stoff und ich wurden keine Freunde mehr und zu mehr wie zu einem Daheim- Oberteil wird es nicht mehr werden. Aber nun auf Anfang:


Beim Versuch ein T-Shirt für mich zu nähen war ich nicht sonderlich erfolgreich... Die Belege kamen seitlich zum Vorschein und auch der Schnitt war nichts für mich. Da guter Stoff ja teuer ist, wollte ich natürlich noch das Bestmöglichste rausholen. Also Standart-Schnittmuster für Stoffrettungsaktionen aus der Schublade geholt, das Basik-Tank-Top. Die Träger musste ich anstückeln, da hier die Naht vom T-Shirt im Weg war.


Alles genäht, wunderbar. Also nein, nichts war wunderbar. Das Bündchen am Ausschnitt hat sich total seltsam gezogen. Da war ich dann kurz davor, aus dem Shirt Putzlappen zu machen. Gefühlt :) Aber mir kam dann noch eine, wie ich finde, gute Idee. Ich hatte mir eigentlich für einen anderen Zweck ein Pailleten-Band bestellt.
Das habe ich als Fleißarbeit rundrum angenäht.


Jetzt sieht man vom verzogenen Ausschnitt nicht mehr viel, richtig toll ist das Rettungs-Oberteil aber leider auch nicht geworden... Naja, kann ja nicht alles glatt gehen.

Ich teile es trotzdem mit euch, auch wegen Pamelas neuer Aktion "Problemlöser". Weil vielleicht löst bei euch solch ein Pailleten-Band alles Probleme?
http://www.enemenemeins.com/2014/05/2-enemenemeins-montags-mitmach-aktion.html


Viele Grüße,


Kommentare:

  1. Super! Simpel und toll und jetzt siehts wirklich klasse aus!
    Vielen Dank, dass du bei der enemenemeins Problemlöser Mitmach-Aktion dabei bist!

    Sonnige Grüße
    Pamela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Pamela! Ich mache immer wieder gerne mit :)
      Liebe Grüße,
      Marina

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Also fast. Ausgenommen Spam! Oder unpassende - ihr wisst sicher, was ich meine!