Bowie von Pattydoo 2

Am Sonntag waren wir auf eine Taufe eingeladen und ich habe Samstag-Abend festgestellt, dass ich keine passende Handtasche habe (nein, unter den 500 im Schrank war keine schwarz-weiße Clutch. Ich hätte nur schwarz oder weiß im Angebot gehabt).


Also noch schnell an die Nähmaschine gesetzt und aus dem tollen Punktestoff vom Möbelschweden noch eine XL-Bowie von Pattydoo genäht. Genau wie bei den Handytaschen ist der Schnitt echt toll zu nähen, wenn erst einmal zugeschnitten ist. Sollte sich jemand freiwillig dazu bereit erklären mir meine Schnitteile auszuschneiden, ich nehme das Angebot sehr gerne an! Dank neuem Rollschneider geht es ja schon besser, aber trotzdem... Zurück zum Thema: Ich mag Bowie (ehrlich? Wären wir gar nicht draufgekommen) und noch lieber mag ich Bowies zum umhängen. Also habe ich, nachdem Bowie schon fertig und mein tolles Label eingenäht war (natürlich auch nachträglich, weil ich mags gern umständlich), noch Schlaufen für einen Träger hinzugefügt und aus Ermangelung an  Zeit dann von einer anderen Tasche den Träger genommen.

Den Innenstoff kennt ihr schon, den habe ich bereits bei den Windeltaschen verwendet. Und da wir auf der Taufe von einem Windeltaschenbesitzer waren, fand ich das ganz nett :) Der andere Windeltaschenbesitzer (ja, beides Jungs. Bei mir im Bekanntenkreis kommen nur Jungs auf die Welt, bei euch auch? Hoffentlich nicht, das gäb ein kleines Ungleichgewicht :)) hat übernächstes Wochenende Taufe und wenn mein Outfit zur Tasche passt, verwend ich sie da gleich wieder.

Ich habe übrigens einen KamSnap zum verschließen genommen. Ich finde die total praktisch und würd sie immer gern an jedes Kleidungsstück machen. Das kommt aber wohl nicht so gut :)



Ich schreibe übrigens gerade an einem Tutorial, verwendet wird Jeansstoff, es wird aber sicher keine Hose! Aber bald mehr dazu...


Viele Grüße,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar! Also fast. Ausgenommen Spam! Oder unpassende - ihr wisst sicher, was ich meine!